Skip to main content

Jetzt die perfekte Herrenuhr online finden

Schwarze Herrenuhren

Schwarze Herrenuhren - Uhren Schwarz für MännerGanz nach dem Motto: „Black is beautiful“ stehen schwarze Herrenuhren bei Männern ganz hoch im Kurs. Die Farbe Schwarz steht für Souveränität, Zeitlosigkeit und Eleganz und bietet den Vorteil, dass sie sich praktisch mit jeder Garderobe arrangieren kann. Schwarze Herrenuhren haben ihre ganz eigene Wirkung und trotzdem sollten einige Punkte beachtet werden, um sie gekonnt zur Geltung zu bringen.

Eine schwarze Herrenuhr setzt Statements. Sie darf es nicht nur, nein, sie muss es sogar. Denn gerade die schwarze Herrenuhr soll Ihren persönlichen Stil widerspiegeln und Schwerpunkte setzen. Fest steht, mit einer schwarzen Herrenuhr haben Sie einen nützlichen Begleiter an Ihrem Handgelenk, der sich mit seinem neutralen und kultivierten Design problemlos zu jedem Anlass als modisches Accessoire verpflichten lässt. Entdecken Sie hier hochwertige Männer Uhren in Schwarz beliebter Top-Marken z.B. von Emporio Armani, Fossil, Boss, Diesel, Lacoste und Breitling.

Die Herrenuhr Empfehlung unserer Redaktion

Casio G-Shock GBA-900-1AER

103,20 €

Jetzt kaufen
Fossil Chronograph JR1401

122,27 €

Jetzt kaufen
Seiko Chronograph SSB315P1

219,99 €

Jetzt kaufen

Schwarze Herrenuhren – Zurückhaltung statt Angabe

Mann trägt seine schwarze Herrenuhr mit Zurückhaltung und ist nicht darauf bedacht, sich als Neureicher zu outen, indem er alle Blicke auf sich zieht und gekonnt seine Luxusuhren-Marke in Szene setzt. Vielmehr stehen Qualität, Stil und Design im Vordergrund.

Kombinationsmöglichkeiten für schwarze Herrenuhren

Alle Metallbestandteile des Outfits, wie beispielsweise Ringe, Ketten, Piercings etc. sollten farblich auf die schwarze Herrenuhr abgestimmt sein. Das Zifferblatt sollte in Schwarz oder Weiß gehalten sein und darf nur in Kombination mit legerer Kleidung einen farblichen Touch aufweisen.
Lederarmband oder Metallarmband?

Möchten Sie einen diskreten und unauffälligen Auftritt sollte Ihre Wahl auf das schwarze Lederarmband fallen, welches einen weltgewandten Eindruck hinterlässt. Ist Ihr Bestreben eher darauf ausgerichtet, im Mittelpunkt zu stehen, sind Sie mit dem Metallarmband gut beraten.

Rechte Hand oder linke Hand? – Das ist hier die Frage:

Das Tragen der schwarzen Herrenuhr am rechten oder linken Handgelenk bleibt ganz alleine Ihren Vorlieben überlassen und ob Sie Recht – oder Linkshänder sind.

Der richtige Sitz

Die geschmackvollste und stilsicherste Variante ist der Sitz der Uhr knapp über dem Handgelenksknochen. Beim Tragen von Blazer, Sakko oder Langarmshirt empfiehlt es sich, die Uhr so zu platzieren, dass sie einen schönen Abschluss mit dem Ärmel bildet.

Jetzt unsere Herrenuhr Empfehlung entdecken

Aber wie trägt man eine Herrenuhr richtig? Ganz einfach: Hinter dem Knöchel am Handgelenk. Lederarmbänder sollten dabei etwas fester / enger sitzen, während Metallarmbänder ruhig lockerer sitzen können.

Großer oder kleiner Spielraum?

Wie eng sollte die schwarze Herrenuhr am Handgelenk sitzen? Stecken Sie den kleinen Finger zwischen die Rückseite des Gehäuses und das Handgelenk. Dann positionieren Sie das Armband genau in dieser Stellung und schon ist der perfekte Sitz gefunden.

Die richtige Form

Rund oder eckig, was passt besser zu einer Herrenuhr in Schwarz? Generell ist beides in Ordnung, nur wirkt die eckige Uhr am Handgelenk eines Mannes durch ihr oftmals schmales Design etwas deplatziert.

Die Herrenuhr Empfehlung unserer Redaktion

Invicta Pro Diver 8926OB Test

115,00 €

Jetzt kaufen